Wallfahrtskirche zu Buckow

Die Wallfahrtskirche zu Buckow wurde erstmals 1344 urkundlich erwähnt. Sie ist eine der wenigen mittelalterlichen Backstein-Dorfkirchen der Mark Brandenburg und ein gotisches Kleinod im Havelland. Die Kirche wurde vom Brandenburger Domkapitel errichtet, durch Ablassgelder finanziert und nach dem Vorbild der Petri-Kapelle in Brandenburg erbaut.

(Quelle: http: www.reiseland-brandenburg.de, 29.06.2014, 16:00)

Wallfahrtskirche zu Buckow
Buckower Dorfstr. 4
14715 Nennhausen OT Buckow