Konzert auf Schloss Rogäsen – 22. September 2018

Sa. 22.09.2018, 16:00 Uhr, Schloss Rogäsen

Daniel Mögelin (Bratsche) und Frank Wasser (Klavier)

Programm: Johann Sebastian Bach

VVK 22,- / AK 26,-

11,00 22,00 

Clear selection

verfügbar | alle Preise inkl. gesetzl. MWSt. | + 3,00 € Bearbeitungs- und Versandpauschale

Daniel Mögelin

Daniel Mögelin studierte an den Musikhochschulen in Berlin (HfM „Hanns Eisler“) und Rostock und schloss mit dem Diplom als Orchestermusiker und dem Konzertexamen im Fach Viola ab. Er ist ein versierter Orchestermusiker mit Tätigkeiten u. a. in der Staatskapelle Halle (8 Jahre), Aushilfen in der Staatskapelle Berlin, dem Konzerthausorchester Berlin, dem DSO, den Brandenburger Sinfonikern. Seine kammermusikalische Tätigkeit umfasst das Musizieren in unterschiedlichen Ensembles in Besetzungen von Duo bis Oktett. Aktuell musiziert er im Brandenburgischen Streichquartett (String Quartet in Residence der Havelländischen Musikfestspiele 2015).
 

Frank Wasser

Der aus Trier stammende Pianist Frank Wasser studierte Klavier bei Prof. Georg Sava an der Hochschule der Künste in Berlin (heute UdK). In entscheidendem Maße prägte während dieser Zeit die Persönlichkeit Aribert Reimanns die weiteren musikalischen Präferenzen Frank Wassers, bei dem er das Fach Liedinterpretation belegte. Als Solist und Kammermusiker führten ihn seine Konzerte bisher in über 25 Länder. Dabei umfasst sein Repertoire weite Teile der Solowerke von Barock bis zur Moderne. Zudem ist der Pianist ein vielgefragter Klavierpädagoge, gibt internationale Meisterkurse für Klavier- und Klavierkammermusik und ist als Jurymitglied bei internationalen Klavierwettbewerben tätig. Rundfunk- und CD-Produktionen ergänzen die künstlerische Tätigkeit des Musikers.
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Additional Information

Kategorie

normal, Kinder bis 12 Jahre, Schüler, Student

Pin It on Pinterest