Die Kunst des Klavierspielens II – 30. September 2018

So. 30.09.2018, 16:00 Uhr, Schloss Ziethen

Bertrand Giraud

Programm: Claude Debussy

VVK 24,- / AK 28,-

12,00 24,00 

Clear selection

verfügbar | alle Preise inkl. gesetzl. MWSt. | + 3,00 € Bearbeitungs- und Versandpauschale

Bertrand Giraud

Bertrand Giraud, der an Pariser und Genfer Musikhochschulen studierte, hat eine sehr umfangreiche Ausbildung genossen. Wesentliche Anregungen erhielt er in Meisterklassen bei A. Schiff, C. Hellfer, S. Perticaroli und V. Repin. Seine Begegnungen mit C. Zerah, B. Canino und A. Dellevigne waren bestimmend für seine musikalische Entwicklung. Der Pianist Bertrand Giraud ist Preisträger verschiedener nationaler und internationaler Wettbewerbe. Er verstand es, die Vielfältigkeit seiner Engagements zu erweitern, indem er auch neue Kompositionen geschaffen hat. Der Pianist hat sowohl mit zahlreichen Orchestern als auch mit anderen weltberühmten Solisten (Pasquier, Demarquette, Aiche, Flammer, Amoyal) zusammengearbeitet. Da er regelmäβig zu Festspielen in Frankreich aber auch im Ausland eingeladen wurde, ist Bertrand Giraud fast überall in der Welt aufgetreten: in Europa, in Süd- und Nordamerika aber auch in Japan, Taiwan und Thailand. Während des Festspieles „Musicora“ arbeitete der Pianist mit France-Musique zusammen, sowie mit dem italienischen und thailändischen Fernsehen, wo die Königin von Thailand bei der Direkt-übertragung eines Konzerts herzliche Lobreden an ihn richtete. Bertrand Giraud ist Preisrichter bei nationalen und internationalen Wettbewerben (Bitola, Marsala, Ama Calabria, Vorauswahl des Preises von Sydney u.a.) und Kunstleiter des internationalen Musikpreises „Jean Francaix“.
 

Additional Information

Kategorie

normal, Kinder bis 12 Jahre, Schüler, Student

Pin It on Pinterest