Strahlender Sonnenschein für „Solo Sunny“ im Schlossgarten Ribbeck



Imposant und erhaben lieferte Schloss Ribbeck am Samstag, den 06.04.16 die Kulisse für ein fantastisches Open Air Konzert der Havelländischen Musikfestspiele. Alle Pforten des großzügigen Schlossgartens wurden geöffnet, um die zahlreichen Besucher des Jazzkonzerts mit Matthias Wacker & Friends zu empfangen. In freudig erwartungsvoller Stimmung genossen die Zuschauer zunächst einmal die Leckereien vom Grill und das eine oder andere erfrischende Bier im strahlenden Sonnenschein. Es herrschte diese ganz besondere Mischung aus einer herrlich entspannten und dabei gleichzeitig knisternd neugierigen Stimmung, wie es sie nur bei einem sommerlichen Gartenkonzert geben kann. Oben blauer Himmel, unten das grüne Gras und links und rechts die Birnenbäume, empfing das Publikum die 14-köpfige Jazz-Big-Band. Das Konzert startete mit dem smoothigen „I’m waiting für you“ des Saxophonisten Dave Koz. Das Publikum wurde von Anfang an in einen bluesigen Sommertraum versetzt. Sohn Paul Wacker an der Trompete und acht weitere Saxophone unterstützten den grandiosen Saxophonisten Matthias Wacker und sorgten für einen satten Jazzsound. Mit weiteren Klassikern wie „Just the two of us“ und „Solo Sunny“ setzte sich der idyllische Konzertnachmittag fort. Die Atmosphäre war an Ausgelassenheit nicht zu übertreffen. Hits wie „The Final Countdown“ oder „Skyfall“ heizten den Zuschauern nochmal so richtig ein. Die Stimmung erreichte ihren Höhepunkt bei der unvergessenen DDR-Rock-Ballade „Über sieben Brücken musst du gehen“. Begeisterter Beifall und Standing Ovations bestätigten den rundum gelungenen Konzertnachmittag.