Auf den musikalischen Spuren der Reformation – „Luthers Weihnachten“ – 03. Dezember 2017

So. 03.12.2017, 16:00 Uhr, Kirche Bagow

Elisabeth Richter-Kubbutat und das Sax Ensemble

Lesung „Luthers Weihnachten“ mit musikalischer Begleitung

Preis VVK 18,- / AK 22,- EUR

9,00 18,00 

Clear selection

verfügbar | alle Preise inkl. gesetzl. MWSt. | + 3,00 € Bearbeitungs- und Versandpauschale

Elisabeth Richter-Kubbutat

Elisabeth Richter-Kubbutat studierte Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin. Nach ihrem ersten Engagement am Meininger Theater ging sie nach Berlin und spielte am Deutschen Theater, Maxim Gorki Theater und Berliner Ensemble. Sie arbeitete für Film und Fernsehen, war Mitbegründerin des Hackeschen Hoftheaters und wirkte mit an Uraufführungen experimenteller Theaterprojekte junger Künstler.
1995 begann sie mit der Erarbeitung szenischer Lesungen. Seitdem entstand ein umfangreiches Repertoire aus klassischer und zeitgenössischer internationaler Literatur. Ihre Lesereisen führen sie quer durch Deutschland. Zum Repertoire gehören u. a. auch Franz Fühmanns Novelle Die Schöpfung, seine Prosafassungen der Shakespeare-Dramen Sommernachtstraum, Sturm, Wintermärchen, Perikles, die Shakespeare-Sonette, Eduard Mörikes Novelle Mozart auf der Reise nach Prag, Gerhart Hauptmanns Erzählung Fasching und Erich Kästners Fabian. Lesungen für Kinder umfassen u. a. Kästners Emil und die Detektive, James Krüss Thimm Thaler, Samuel Marschaks Katzenhaus und Jewgeni Schwarz Zwei Brüder.

Presse2E2ed Bildnachweis E. Richter-Kubbutat


Sax Ensemble

Detlef Bensmann studierte an der Universität der Künste Berlin Saxophon und Kontrabass. Nach seinem Debüt als Saxophonsolist mit dem DSO 1980 in der Berliner Philharmonie widmete er sich ausschließlich dem Saxophon.
Der Fagottist Wolfgang Bensmann studierte in Berlin und ergänzte seine Ausbildung bei den Professoren William Waterhouse und Marco Costatini. Nach seiner Orchestertätigkeit als Solo-Kontrafagottist im „Cape Town Symphony Orchestra“, Kapstadt kehrte er nach Berlin zurück, um solistische Engagements in verschiedenen Orchestern Deutschlands anzunehmen.
Die Oboistin Ariane Matzanke wirkte an CD-Einspielungen verschiedener Orchester- und Kammermusikensembles mit und arbeitet als Instrumentalpädagogin.
Die Klarinettistin Friederike Roth gewann u. a. im Jahr 2000 bei dem Wettbewerb „Jugend musiziert“ den 1. Bundespreis. Sie spielte u. a. an der Staatsoper Karlsruhe und bei den Berliner Symphonikern.

Sax-Ensemble Kunst der Fuge_Ausschnitt


 

Additional Information

Kategorie

Kinder bis 12 Jahre, normal, Schüler, Student

Das könnte dir auch gefallen…

Pin It on Pinterest