• Havelländische Musikfestspiele
  • Unsere Open-Air-Veranstaltungen im Mai und Juni
  • Werke von Crüger, Bach, Mendelssohn Bartholdy, Pepusch
  • Konzert zum Maifeiertag am Groß-Behnitzer See
  • Frühlingskonzert im Schlösschen Bagow
  • Werke von Copland, Ives, Barber, Marquez, Monk, Bernstein
  • Programm 2014

Sehr geehrte Festspielgäste,

bereits zum vierzehnten Mal präsentieren wir Ihnen als  Havelländische Musikfestspiele, in jährlich über vierzig Konzerten und Lesungen, international renommierte Künstler der Klassik und Hochkultur. Vor den Toren Berlins öffnen die liebevoll restaurierten Schlösser und Gutshöfe des Havellandes eigens Ihre Salons und Gärten. In Klavier- und Kammerkonzerten zeigt die Symbiose aus klassischer Musik und wunderbarer Landschaft des Havellandes, das einzigartige kulturhistorische Erbe unserer Region. Unser Veranstaltungsgebiet reicht von der atemberaubenden Kulisse des Potsdamer Pfingstberges, über Schloss Ribbeck bis hinunter nach Schloss Rogäsen, einem Ort an dem einst schon Friedrich II. die Pferde auf seinen Reisen nach Magdeburg wechselte. Wir laden Sie herzlich ein, unsere außergewöhnliche Veranstaltungsreihe zu entdecken und wünschen Ihnen viel Spaß beim Erkunden unserer Webpräsenz. Ihr Team der Havelländischen Musikfestspiele.

Aus dem Programm